Beitrag Lernende Logistiker/in EFZ

 Lernender  1. Lehrjahr

In welcher Abteilung befindest du dich momentan und was sind deine Aufgaben?
Ich bin in der Abteilung Rüsten. Dort rüste ich Ware für unsere Kunden. D. h. Kunden bestellen bei unserer Firma Ware, z. B. in unserer Abteilung „Verkauf Befestigungstechnik“, diese Bestellung wird als Auftrag in unser System eingeben und landet dann bei uns in der Rüstungsabteilung. Dort wird ein Rüstschein ausgedruckt und von mir oder anderen Mitarbeitern bearbeitet. Ich nehme den Rüstschein, schaue wie viel Ware bestellt wurde, wo sich die Ware befindet und mache mir einen Plan welchen Artikel ich zuerst hole. Sind alle Artikel für den Kunden bereitgestellt worden, verpacken ich diese in ein Paket und schicken es an unsere Abpackerei. Von dort aus wird dann das Paket mit einen Lieferschein versehen und versendet.

Wie war die Umstellung von der Schule in die jetzige Arbeitswelt?
Mir viel die Umstellung nicht sehr schwer. Ich gewöhnte mich sehr schnell an den Rhythmus der Arbeit. Dazu trägt auch die Arbeiten im Betrieb bei, die mir grosse Freude bereiten.

 Lernender  3. Lehrjahr

Wie wichtig ist das Team in der Logistik?
Sehr wichtig. Unsere Aufgabe (Abteilung Rüsten) ist es Ware einzulagern und zu kommissionieren. Es kommen so viele Artikel tagtäglich rein, bzw. verlassen das Haus, dass zu meistern verlangt Teamarbeit und exaktes Arbeiten.

Welche Voraussetzungen benötigt man für eine Lehre bei der kiener + wittlin ag?

Man sollte körperlich fit sein, wir Logistiker bewegen uns den ganzen Tag und tragen zum Teil schwere Sachen von Punkt A nach B. Für die Lagerhaltung, verteilen der Ware, ist logisches Denken verlangt, zudem einen guten Orientierungssinn für unser grosses Lager welches sich über 3 Etagen erstreckt. In einem Team arbeiten können, auf Kritik und Anweisungen einzugehen und diese auch auszuführen. Selbständigkeit bei den Aufgaben die täglich ausgeführt werden, jeder verlässt sich auf jeden und auf die Arbeiten die man erledigt.
 

Lernender  3. Lehrjahr
Wie war dein erster Arbeitstag?

Wir wurden durch die Firma geführt und obwohl ich beim schnuppern einen Einblick erhalten habe, kam es mir noch grösser  vor. Der erste Tag war sehr aufregend da ich auch ziemlich nervös war.

Wie war die Umstellung von der Schule in die jetzige  Arbeitswelt?

Mir persönlich fiel es nicht so schwer, da ich eigentlich lieber arbeite als in der Schule bin. Ich bin jeden Tag motiviert und habe Freude am Arbeiten, was mir alles leichter macht.

 

Lernender  1. Lehrjahr
Wie war dein erster Arbeitstag?

Der erste Arbeitstag war sehr informativ und interessant. Uns wurden unseren zukünftigen Arbeitsplätze gezeigt und die neuen Mitarbeiter vorgestellt.

Was sind deine Ziele?

Ich möchte während meiner Ausbildung so viel wie möglich über die Logistik erfahren und lernen.  Denn eines Tages würde ich gerne selber eine Logistik Firma leiten, dass wäre ein Traum von mir. Aber zuerst  will ich die Ausbildung erfolgreich abschliessen.