Beitrag Lernende Kaufmann / Kauffrau

 

Lernender 1. Lehrjahr
Was sind deine täglichen Arbeiten in der Abteilung Befestigungstechnik Einkauf?

Ich erfasse Anfragen und Bestellungen, die dann von unseren Lieferanten beantwortet oder ausgeführt werden. Ich bin zuständig für die Ablage der Bestellungen und Rechnungen, welche ich wöchentlich ablege. Dies ist in unserer Abteilung eine wichtige Aufgabe die zur Ordnung beiträgt und man sich dadurch zurecht findet kann. Zu meinen Aufgaben gehört auch das Bestellen von Büromaterialien und das Telefonieren mit unseren Lieferanten. Zudem bin ich zweimal in der Woche verantwortlich für die interne Kantine und das Sitzungszimmer Befestigungstechnik/Werkzeuge.

Wie sind die schulischen Anforderungen im ersten Lehrjahr?
Da ich die Handelsschule besucht habe, kenne ich die einzelnen Fächer bereits. Zu beachten ist sicher das Fach Wirtschaft und Gesellschaft, das Schwerpunktfach eines angehenden Kaufmann und Kauffrau. Anspruchsvoll sind ebenfalls die sprachlichen Fächer Deutsch, Englisch und Französisch, die anders wie noch in der Real- oder Sekundarschule nun anspruchsvoller sind.

 

Lernender 2. Lehrjahr
Wie war dein erster Arbeitstag?
Beim ersten Arbeitstag hatten wir einen Infotag. Uns wurde gesagt was uns erwartet und was auf uns zukommen wird. Anfangs war ich sehr nervös, doch mit der Zeit hat sich die Nervosität gelegt.

Was sind deine täglichen Arbeiten?
Ich erfasse Auftragsbestätigungen oder auch Bestellung, da ich den Einkauf sowie den Verkauf mache. Zu meinen Aufgaben gehört auch das Bestellen vom Büromaterial. Das Telefonieren mit unseren Lieferanten und Kunden kommt auch schon öfter vor, es ist sehr anspruchsvoll. 

Wie bringst Du Lehre / Schule und Hobby unter einen Hut?
Bei mir hat die Ausbildung höchste Priorität. Ich mache immer zuerst meine Hausaufgaben damit ich nicht in Zeitdruck gerate. So bleibt genug Zeit für Freunde und Spass.

Wie sieht ein Tag im überbetrieblichen Kurs Kaufmann aus?
Im überbetrieblichen Kurs (üK) wird uns die Branchenkunde näher gebracht an je zwei Tagen in einem Semester. Wir lernen Verkaufsgespräche zu führen oder wie die Abläufe und Prozesse in der Logistik und Spedition ablaufen. Wir lernen die Branche Handel besser zu verstehen und was deren Aufgaben sind. Wir präsentieren oft vor den anderen Schülern und dem üK-Leiter für ein besseres Auftreten gegenüber Mitmenschen. So bereiten sie uns für die mündliche Abschlussprüfung vor.

Wie bringst du Lehre / Schule und Hobby unter einen Hut?
Schule und Lehre haben Vorrang. Ich mach zuerst meine schulischen und betrieblichen Aufgaben um Stress zu vermeiden. Sobald ich meine Aufgaben erledigt habe, nehme ich mir Zeit für Hobbys, Freunde und anderen Vorhaben.